Anmelden
Kontakt

Eigene Abwesenheiten definieren und organisieren

22. Feb 2019

Es gibt viele verschiedene Gründe für Abwesenheiten: Urlaub, Fortbildung, Schule, Krankheit und viele mehr. Es macht durchaus Sinn, diese Abwesenheiten zu unterscheiden. Das ist zum Beispiel für Ihre Auswertungen wichtig.

Definieren Sie selbst neue Abwesenheiten

Zusätzlich zu den bisherigen Kategorien „Krank“ und „Urlaub“ können Sie ab sofort eigene Abwesenheitskategorien festlegen. Die Art der Abwesenheit ist dabei komplett frei. Sie definieren einfach die Abwesenheit und ordnen ein Kürzel zu. Beispielsweise „Berufsschule“ und „BS“.

Dann legen Sie weitere Parameter fest. Wird die Abwesenheit bezahlt oder nicht? Kann der Mitarbeiter die Abwesenheit selbst eintragen? Soll die Abwesenheit für andere Mitarbeiter sichtbar sein?

Dienstplan Abwesenheiten definieren

Ordnen Sie der Abwesenheit eine Farbe Ihrer Wahl zu. Das macht die Planung noch transparenter. In der Übersicht können Sie sämtliche Parameter der festgelegten Abwesenheiten auf einen Blick sehen. Mit einem Klick legen Sie weitere Abwesenheiten fest oder entfernen vorhandene Abwesenheiten aus dem Katalog.

Dienstplan Abwesenheit Anzeige

Abwesenheiten organisieren – wer darf was?

Um Prozesse zu vereinfachen, können Sie Ihren Mitarbeitern bestimmte Rechte einräumen und dadurch die Planung von Abwesenheiten passend organisieren. Sie entscheiden als Planer, wie ausgeprägt diese Rechte sein sollen. So können Sie beispielsweise festlegen, ob die Mitarbeiter die Abwesenheit "Fortbildung" im Mitarbeiterportal erfassen dürfen und ob diese für anderer Mitarbeiter sichtbar ist. Selbstverständlich können Sie im online Dienstplan jederzeit zusätzliche Rechte einräumen und diese auch bei Bedarf wieder entziehen.

Die Rechtevergabe ist für jeden einzelnen Mitarbeiter individuell. Das heißt, unterschiedliche Mitarbeiter können ganz verschiedene Rechte haben, wenn Sie das möchten.

Dienstplan Mitarbeiterrechte

Sie entscheiden, ob Ihr Mitarbeiter nur Abwesenheiten beantragen darf und welche Abwesenheiten das sind. Neben den Rechten für die definierten Abwesenheiten gibt es in biduum noch weitere Mitarbeiterrechte. Vielleicht soll er/sie darüber hinaus seine Arbeitszeiten im Mitarbeiterportal erfassen. Das kann auch auf die Stempeluhr begrenzt sein. Über alle Abwesenheiten werden Sie übrigens automatisch informiert.

Sie sehen: biduum macht Ihnen die Dienstplanung einfach, komfortabel und flexibel. So sparen Sie Aufwand, Geld und Zeit!

Welche neuen Funktionen gibt es noch bei biduum? Die vorangegangene Release News finden Sie hier.

Probieren geht vor Studieren: Testen Sie biduum 60 Tage unverbindlich und kostenlos.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. mehr unter DATENSCHUTZ