Speziell für Feuerwehren entwickelt: der Tagesdienstplan

Wachbesetzung definieren

Die Feuerwehr muss die tägliche Besetzung von Fahrzeugen und Wachfunktionen sicherstellen. Eine besondere Herausforderung ist dabei, zusätzliche Funktionen wie Höhenretter, Taucher oder Sonderfahrzeuge zu berücksichtigen. Mit dem DSM-Ware Tagesdienstplan lässt sich diese Aufgabe mühelos erledigen.
Zunächst werden die Vorgaben für die Besetzung der Fahrzeuge und Wachfunktionen pro Feuerwache in Form eines rollierenden Wochenplans in der Anwendung hinterlegt. Darauf basierend wird die Tagesplanung durchgeführt: Pro Schicht und Wache werden die Funktionen durch die Mitarbeiter der zuständigen Wachabteilung besetzt.

OC:Fire Tagesdienstplanzoom

Leistungsfähige Tagesdienstplanung

Im Tagesdienstplan verteilt der Wachabteilungsleiter die Mitarbeiter per Drag und Drop auf die zu besetzenden Funktionen. Dabei unterstützt ihn die Software mit leistungsfähigen Assistenten, wodurch die Planung enorm vereinfacht wird:

  • Das Layout des Dialoges orientiert sich an den klassischen Magnettafeln in den Fahrzeughallen und verbindet damit ein bekanntes und bewährtes Planungsinstrument mit moderner Technik.
  • Die laut DSM-Ware-Schichtplan anwesenden Mitarbeiter stehen für die Planung zur Verfügung. Dabei werden auch anspruchsvollere Szenarien wie beispielsweise das wachabteilungsübergreifende Planen des Rettungsdienstes unterstützt.
  • Ein Klick auf eine unbesetzte Funktion genügt, um geeignete Mitarbeiter auszuwählen (und umgekehrt).
  • Auf einen Blick erkennt der Benutzer, durch welche Mitarbeiter eine Funktion im laufenden Kalenderjahr am häufigsten besetzt wurde. Damit fällt es ihm leicht, die Funktionen zwischen den Mitarbeitern gerecht zu verteilen. Die aufwändig geführte „Gerechtigkeitslisten“ entfällt.
  • „Der HLF-Führer ist fast immer auch der Wachabteilungsleiter“. Diese und andere abhängige Funktionen können im Tagesdienstplan hinterlegt werden, um bei der Planung mit einem Klick gemeinsam besetzt zu werden.
  • Auf Planungsfehler wird der Benutzer vom Programm sofort hingewiesen, ohne dass er in seiner Arbeit unterbrochen wird.
Illustration Feuerwehr

Elektronisches Wachbuch führen

Im Wachbuch dokumentiert der Wachabteilungsleiter wichtige Ereignisse seiner Schicht.
Das elektronische Wachbuch erleichtert die Dokumentation und erhöht die Datensicherheit:

  • Das Wachbuch ist als Formular aufgebaut, das vom Kunden eingerichtet wird. Unterschiedliche Feldtypen, die eine schnelle Dokumentation ermöglichen, können dabei verwendet werden.
  • Das Wachbuch lässt sich sowohl getrennt, wie auch gemeinsam mit dem Tagesdienstplan anzeigen.
  • Nach Abschluss der Dokumentation sind Änderungen im Wachbuch nicht mehr möglich.

Berichte und Analysen

Die in der Anwendung enthaltenen Berichte kann der Kunde an seine Bedürfnisse anpassen.

  • Die Auswertung der besetzten Funktionen für das laufende Kalenderjahr kann vom Benutzer nach unterschiedlichen Kriterien interaktiv analysiert werden.
  • Der Bericht „Tagesdienstplan“ dokumentiert die Funktionsbesetzung, sonstige An- und Abwesenheiten, sowie den Inhalt des Wachbuchs. Es kann damit das klassische Tagesprotokoll ersetzen.
 

Mitglied im

Software-Cluster
United Web Solutions

Das Unternehmen

Die SIEDA GmbH entwickeln und vertreibt Standardsoftware zur unternehmensweiten Ressourcenplanung.

Kernprodukt ist unsere Software zur Dienstplanung und Zeiterfassung OC:Planner, die von mehr als 400 Kunden insbesondere in Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen, Rettungsdiensten und Feuerwehren verwendet wird. Personaleinsatzplanung und Arbeitszeitmanagement mit OC:Planner steigert nachweisbar die Effizienz unserer Kunden und reduziert ihre Kosten.