10 Gründe für den Einsatz von Opti-TRANS

1. Echte Optimierung - mehr als Automatisierung der Disposition

Die automatische Disposition von Opti-TRANS wird von leistungsfähigen Optimierungsverfahren gesteuert. Damit wird die gesamte Transportlogistik optimiert.

Marktübliche „Best-Fit-Verfahren“ suchen lediglich den passenden nächsten Auftrag, wenn ein Mitarbeiter einen Transport beendet hat. Opti-TRANS berechnet hingegen einen vorausschauenden optimalen Transportplan für alle anstehenden Aufträge bis zu mehreren Stunden im Voraus. Dabei werden tausende mögliche Transportpläne gegeneinander abgewogen. Laufend wird der Plan an sich ändernde Gegebenheiten angepasst.

Der berechnete Transportplan stellt ein Optimum hinsichtlich Termintreue und Vermeidung unnötiger Leerwege dar. Er verkettet anstehende Aufträge zu sinnvollen Touren. Ein weiteres Kriterium ist die faire Verteilung der zu bewältigenden Transporte auf die Mitarbeiter und Transportteams um eine gleichmäßige Arbeitsbelastung zu erreichen.

Die vom renommierten Fraunhofer-Institut ITWM entwickelten Optimierungsverfahren können flexibel konfiguriert werden. Dies ermöglicht in jedem Einsatzbereich die optimale Abstimmung der Transportlogistik auf die zu erreichenden Ziele. Schon nach kurzer Zeit können für die Transportlogistik wesentlich bessere Leistungskennzahlen erreicht werden, als bei der manuellen Disposition.

2. Für alle Aufgabenstellungen der Transportlogistik in Kliniken geeignet

Jeder Kunde ist einzigartig und hat individuelle Anforderungen an eine Softwarelösung. Damit Kunden trotzdem eine Standardsoftware verwenden können, muss diese flexibel und konfigurierbar sein.

Opti-TRANS wurde zielgruppengerecht ausschließlich für Krankenhäuser mit ihren besonderen Anforderungen an die Transportlogistik entwickelt. Sie unterstützt Patienten- und Materialtransporte, welche als Schiebe- oder fahrzeuggestützte Transporte durchgeführt werden. Durch den Optimierer können Einzel- und Sammeltransporte sowie wiederkehrende Transporttouren geplant werden. Mit dem Auswertungsmodul kann ein leistungsfähiges Controlling aufgebaut werden, welches die Voraussetzung für eine ständige Prozessverbesserung darstellt. Die Standardauswertungen reichen dabei vom täglichen Auftragsaufkommen, über die durchschnittliche Verspätung bis zur Produktivität des Transportdienstes.

3. Moderne Web-Technologie

Opti-TRANS ist eine reine Webanwendung. Dieses bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen:

  • Benutzer können nach ihrer Vorliebe zwischen verschiedenen Web-Browsern wählen.
  • Als Client können Sie beispielsweise ein Linux Thin Client, ein Windows-Notebook oder ein iPad verwenden.
  • Die Anwendung ist einfach zu bedienen und reagiert auf Benutzeraktionen direkt, dank AJAX-Technologie.

4. Integrationsfreudig

Opti-TRANS besitzt eine serviceorientierte Architektur (SOA), die eine Integration in heterogene EDV-Landschaften ermöglicht:

  • Neben den marktüblichen HL7-Schnittstellen stehen moderne Web-Schnittstellen zur Verfügung, die eine Einbindung in jedes KIS ermöglichen. Darüber hinaus besitzt das KIS ORBIS bereits vorkonfigurierte Schnittstellen zur nahtlosen Integration von Opti-TRANS.
  • Für die technische Anbindung des Transportdienstes stehen  unterschiedliche Verfahren zur Verfügung. Diese reichen vom Smartphones über WLAN und GPRS bis zu DECT-Telefonen. Mit dem Betriebssystem Android unterstützen wir den weltweit größten Smartphonemarkt.
  • Die Anbindung einer Dienstplansoftware erfolgt über eine Schnittstelle auf XML-Basis.

5. Unbeschränkte Kundengröße

Unsere Anwendung wird von kleinen Kunden wie auch von Kunden mit mehr als 1000 Betten genutzt. Die gute Skalierbarkeit ergibt sich aus folgenden Produktmerkmalen:

  • Unser Benutzer-Rollenkonzept erlaubt es Aufgaben, Rechte und Sichten auf unterschiedliche Benutzergruppen zu verteilen. So lässt sich ein zentraler Dispositionsarbeitsplatz genauso einrichten wie mehrere verteilte Dispositionsarbeitsplätze (Mandantenfähigkeit innerhalb der Disposition).
  • Große Organisationsstrukturen mit Transporten zwischen mehreren Standorten lassen sich problemlos abbilden.
  • Von einem einfachen Wegemodell bis zu einem detaillierten Wegegraph lässt sich die Topologie einer Organisation beliebig genau modellieren.
  • Der verwendete Applikationsserver erlaubt die Verteilung der Anwendung auf mehrere Maschinen, sodass auch bei Disposition vom mehr als 1000 Aufrägen pro Tag kurze Antwortzeiten erzielt werden.

6. Wartungsarm und Zukunftssicher

Die zeitgemäße Drei-Schichten-Architektur, die moderne Weboberfläche zusammen mit dem konsequenten Einsatz von quelloffener Software machen unser Produkt wartungsarm und zukunftssicher. Mit der Programmiersprache Java und dem Applikationsserver JBoss haben wir eine Plattform gewählt, die Industriestandard ist und ständig weiterentwickelt wird. Opti-TRANS lässt sich auf einem zentralen Applikationsserver unter Windows oder Linux (in Vorbereitung) installieren. Als Datenbank können Sie zwischen Oracle und Firebird wählen. Eine Installation der Clients ist nicht erforderlich.

7. Eine Investition, die sich rechnet

Opti-TRANS hat eine kurze Amortisationszeit, die je nach Kunde zwischen 6 und 18 Monaten liegt. Dies ist nicht überraschend, da die Software bei der Verbesserung der Transportlogistik an mehreren Punkten gleichzeitig ansetzt:

  • Die lückenlose Dokumentation der Transportvorgänge schafft Transparenz und führt zu einer Prozessverbesserung.
  • Die Qualität des Transportdienstes wird angehoben, wodurch die Termintreue erhöht wird und sich die Wartezeiten für Patienten verringern.
  • Die automatische Echtzeit-Disposition spart Zeit und führt zu einem optimierten Einsatz knapper Ressourcen, wodurch sich die Kosten erheblich reduzieren lassen.
  • Ausgefeilte Controlling-Funktionen erlauben eine umfassende Prozesskontrolle, welches eine Voraussetzung für die kontinuierliche Prozessverbesserung bildet.

8. Wir reden nicht nur von Benutzerfreundlichkeit...

Unser anwenderfreundliches Bedienungskonzept erleichtert Ihnen die Arbeit:

  • Die Benutzeroberfläche wurde zielgruppengerecht entworfen. Für jede Benutzergruppe stehen eigene Dialoge und Webseiten zur Verfügung.
  • Benutzer können die Oberfläche an ihre Bedürfnisse anpassen. Mit wenigen Klicks lassen sich auch komplexe Aufgaben erledigen.
  • Keine überflüssigen Handgriffe.
  • Keine überladenen Oberflächen. Sie sehen immer nur die Daten, die Sie benötigen.

9. Ein starkes Support-Team

Exzellenter Support setzt hervorragend ausgebildete Mitarbeiter voraus. Bei uns gelangen Sie direkt an Service-Mitarbeiter, die sich wirklich auskennen.

Und wenn Sie uns nicht glauben, probieren Sie es einfach aus.

10. Kontinuierliche Weiterentwicklung

Opti-TRANS wird laufend verbessert. Mit den wachsenden Kundenanforderungen wird der Leistungsumfang der Anwendung schritthaltend erweitert.

Werfen Sie doch einen Blick auf die Änderungen der letzten Versionen.

Kontakt

Haben Sie Interesse an unseren Produkten?

Mitglied im

Software-Cluster

Das Unternehmen

Die SIEDA GmbH entwickeln und vertreibt Standardsoftware zur unternehmensweiten Ressourcenplanung.

Kernprodukt ist unsere Software zur Dienstplanung und Zeiterfassung OC:Planner, die von mehr als 400 Kunden insbesondere in Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen, Rettungsdiensten und Feuerwehren verwendet wird. Personaleinsatzplanung und Arbeitszeitmanagement mit OC:Planner steigert nachweisbar die Effizienz unserer Kunden und reduziert ihre Kosten.