• Start
  • Funktion
  • Anbindung
  • FAQs
  • Info
BI-Schnittstelle und -Tools

Mit der BI-Schnittstelle analysieren Sie Personal- und Dienstplandaten, Fehlzeiten, Urlaubskonten und vieles mehr!

Was bedeutet BI?

Die Abkürzung BI steht für Business Intelligence. Darunter versteht man das Sammeln sowie die Übermittlung, Auswertung und Darstellung von verwertbaren Daten in elektronischer Form.

Wozu benötige ich BI?

Jeder Anwender möchte nicht nur individuelle Daten aufbereiten, sondern hat auch ganz spezifische Anforderungen an die Auswertung dieser Daten. Die auf Regelfälle ausgelegten Berichtsmöglichkeiten Ihrer Dienstplan-Software decken oftmals nicht alle gewünschten Bereiche ab. Hier vervollständigen BI-Tools das Auswertungs-Werkzeug der Software.

Beispiel: Manche Unternehmen möchten eine Datenauswertung für mehrere Jahre vornehmen. Die Berichtsautomatisierung lässt jedoch nur die Auswertung einer begrenzten Anzahl an Datensätzen zu. Für BI-Tools hingegen sind auch große Datenmengen ein Klacks.

Wie funktioniert die Anbindung?

BI-Schnittstelle und BI-Tools

Schritt 1: Die BI-Schnittstelle

Um eine Datenauswertung mit Hilfe von BI-Tools vornehmen zu können, wird zunächst eine entsprechende BI-Schnittstelle benötigt. Sie ermöglicht es später externen BI-Tools, auf die Daten der Dienstplansoftware zuzugreifen. Die Einrichtung der BI-Schnittstelle übernimmt die SIEDA.

Ihre Daten werden über die BI-Schnittstelle an eine Auswertungsdatenbank des Dienstplans übertragen: Die Dienstplan BI-Datenbank. Diese enthält Ihre Daten dann in einer für BI-Analysezwecke aufbereiteten Form. Wichtig: Ihre Ursprungsdaten werden bei diesem Prozess nicht verändert.

Über die Windows Aufgabenplanung können regelmäßige Aktualisierungen der Dienstplan BI-Datenbank zu bestimmten Zeiten durchgeführt werden. Dies geschieht in der Regel nachts, um das produktive System nicht allzu sehr zu belasten. Ein manuelles Eingreifen ist hierbei nicht nötig, diese Prozesse laufen automatisiert ab.

Schritt 2: Das BI-Tool

Das jeweilige BI-Tool wertet nun die in der Dienstplan BI-Datenbank hinterlegten Daten gemäß der gewünschten Anforderungskriterien aus. So ist es beispielsweise möglich, die Daten visuell aufzubereiten, z.B. in Form von Diagrammen.

Nicht nur das: Wie in der Grafik dargestellt, kann das BI-Tool auf Wunsch auch die Daten aus anderen Datenquellen wie der Personalverwaltung oder dem Krankenhausinformationssystem (KIS) auswerten und diese untereinander abgleichen. So können beispielsweise Urlaubsrückstellungen, Pausen, Korrekturen im Zeitkonto oder die die Auszahlung von geleisteten Arbeitsstunden ermittelt werden. 

FAQs

Worin unterscheiden sich BI-Tools voneinander?

Gängige BI-Tools lassen sich anhand ihrer Leistungsstärke und Skalierbarkeit, der Automatisierungs- und Integrationsmöglichkeiten unterscheiden. Auch existieren unterschiedliche Tools für On-Premise- und Cloud-Lösungen. Das Lösungskonzept der SIEDA ist auf kein bestimmtes BI-Tool festgelegt. Verwenden Sie bereits ein BI-Tool, so können sie dieses auch für die Auswertung der Dienstplan BI-Datenbank verwenden.

Welche Daten können ausgewertet werden?

Grundsätzlich alle Daten, die für Sie notwendig sind: Personal- und Dienstplandaten, Fehlzeiten, Urlaubskonten oder Arbeitszeitkonten. Datenquellen können Personal- und Personalplanungssysteme, Lohn- und Gehaltssysteme, Krankenhausinformationssysteme (KIS), der Einsatzleitrechner, die Krankentransportabrechnung und vieles mehr sein.

Wie genau stellt die SIEDA meine Daten zur Verfügung?

Ihre Daten werden generell in der Dienstplan BI-Datenbank zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Daten können per automatisiertem CSV-Export aus der Dienstplananwendung erzeugt und vom BI-Tool genutzt werden.

Kreativ: Mit einem BI-Tool können Sie auch Auswertungen vornehmen, die durch aktuelle Anforderungen entstehen. So kann beim Auftreten von Corona-Infektionen über die Dienstplan BI-Datenbank eine hausinterne Kontaktnachverfolgung des laut Plan eingesetzten Personals erstellt werden.

Gerne beantworten wir unter cbs@sieda.com Ihre Fragen und erstellen Ihnen Ihr persönliches Angebot zur Einrichtung der BI-Schnittstelle. 


Foto: iStock.com/AndreyPopov

Zur Teilnahme an unseren Webinaren haben wir die Buchungsplattform cituro eingebunden. Wir benötigen Ihre Einwilligung zum Laden externer Komponenten, um Ihnen diese Funktion anbieten zu können.

Datenschutzhinweis

Diese Seite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten und externe Komponenten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den entsprechenden Anbietern gesammelt werden. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. mehr unter DATENSCHUTZ