Intensiver Austausch bei erfolgreicher Anwenderkonferenz

28.09.2018

Am 25. und 26. September fand die 11. Anwenderkonferenz der SIEDA in Kaiserslautern statt. Die vielen positiven Rückmeldungen zeigen, dass die Mischung aus Information, Interaktion und Innovation bei den Teilnehmern bestens ankam.

Wenn ein zukunftsorientiertes Softwarehaus in bestimmten Bereichen auf Tradition setzt, hat das eine ganz besondere Bewandtnis: Bereits zum elften Mal veranstaltete die SIEDA ihre Anwenderkonferenz. Die Veranstaltung ist bei Kunden und Mitarbeitern als Austausch- und Informationsplattform beliebt und traf auch in diesem Jahr den Nerv der Zeit. Über 140 Teilnehmer sprechen für sich.

Konkret und klar statt "Bla-bla"

Auf dem Gelände der Gartenschau in Kaiserslautern stand für die Anwender der SIEDA-Dienstplansoftware an beiden Tagen ein abwechslungsreiches und intensives Programm auf der Tagesordnung. Themen wie „Schichtarbeit und Gesundheit“ sowie die „Digitalisierung der Arbeitswelt 4.0“ waren zentrale Vortragsinhalte.

 

In den Workshops gingen die SIEDA-Experten, teilweise unterstützt von externen Spezialisten und Kunden als Co-Referenten, auf verschiedene Anwendungs- und Rechtsthemen ein. Die regen Diskussionen und die konstruktive Mitarbeit in den einzelnen Workshops belegen, dass der gewinnbringende Austausch extrem gefragt ist und gerne geführt wird. Gesprächsrunden und Forumsdiskussionen rundeten das vielseitige Programm ab.

Anwenderkonferenz
 

Das Geheimnis, das keins ist: „Miteinander reden“

Auch die 11. Anwenderkonferenz bot eine vorzügliche Plattform zum intensiven Netzwerken. Der persönliche Austausch der Kunden mit den Beratern, den externen Experten und untereinander mit den vielen Kollegen der unterschiedlichen Branchen und Organisationen schuf viele Impulse und wertvolle Synergien. Eine Konferenz lebt vom Austausch miteinander. Genau das schaffte die SIEDA- Anwenderkonferenz in vorbildlicher Weise - nicht zuletzt während der entspannten Abendveranstaltung am ersten Veranstaltungstag. Auch wenn die Dienstplanung selbst inzwischen primär digital abläuft, ist der persönliche Kontakt durch nichts zu ersetzen. Und das spürte man während der gesamten Konferenz.

Anwenderkonferenz 2018
 

Erfolgsformat wird 2019 in Berlin fortgesetzt

Das Feedback der Besucher aus dem Gesundheitswesen, dem Sozialwesen, von den Feuerwehren und Rettungsdiensten sowie aus den anderen Bereichen zeigt: Die Tradition der Anwenderkonferenz wird mit Sicherheit eine 12. Auflage erleben. Die nächste Veranstaltung im kommenden Jahr in Berlin - voraussichtlich am 24. und 25. September 2019 -  ist in der Planung und bei den Kunden im  Kalender bereits fett markiert.