Psychosoziale Unterstützung (PSU) im Gesundheitsbereich

25. Nov 2021

Der gemeinnützige Verein PSU-Akut e.V. steht Betroffenen im Gesundheitsbereich zur Seite, damit schwerwiegende Erlebnisse und Stress nicht zur dauerhaften Belastung werden.

PSU-Akut e.V.

Die Peers helfen mit Praxiswissen
Die Peers helfen mit Praxiswissen

Der PSU-Akut e. V. wurde 2013 zur nachhaltigen Umsetzung von Psychosozialer Unterstützung für im Gesundheitswesen tätige Menschen gegründet. Neben Psychosozialen Fachkräften und approbierten Psychotherapeuten bieten auch so genannte Kollegiale Unterstützer (Peers) im Ereignisfall Hilfe an. 

Da sie aus der Praxis des Gesundheitswesens kommen, wissen sie am besten, welchen Situationen die Betroffenen viel zu häufig ausgesetzt sind. So erhöhen beispielsweise unerwartete Todesfälle oder Reanimationssituationen - insbesondere mit Kindern - den ohnehin oftmals hohen täglichen Stresspegel. Betroffene fühlen sich dann oft auf sich gestellt und allein gelassen.

Sie können mit den Peers Gespräche zur Stabilisierung und Entlastung führen. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einer Vermittlung an geeignete Fach- und Beratungsstellen oder die Krisenintervention durch Psychosoziale Fachkräfte.

Helpline für Betroffene

Täglich von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr steht eine Helpline für die telefonische Beratung bei besonderen Belastungssituationen und schwerwiegenden Ereignissen kostenfrei, vertraulich und anonym bereit.

Zielsetzung

Ziele des gemeinnützigen Vereins PSU-Akut e. V. sind:

  • Information und Sensibilisierung für die Themenbereiche Besondere Belastungssituationen und schwerwiegende Ereignisse, Psychosoziale Prävention und Förderung von Resilienz und Kollegiale Unterstützung (Peer Support) im Gesundheitswesen.
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken, u. a. mit Fachstellen und Anbietern der „Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV)“ im Bereich von Präklinik und Einsatz-/Hilfsorganisationen, psychotherapeutischen Experten im Bereich „tätigkeitsbedingter psychischer Traumatisierung“, gesetzlichen Unfallversicherungsträgern und Krankenkassen (GKV, PKV), Fachgesellschaften und Ärzte-/Pflegekammern sowie Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten
Der PSU e.V. hilft beim Networking
Der PSU e.V. hilft beim Networking

Die Forschung ist ein fester Bestandteil des PSU-Konzeptes. Alle Aktivitäten, Interventionen und Prozesse unterliegen einer stetigen Qualitätssicherung. Sie werden auf ihre Wirksamkeit hin bewertet und weiterentwickelt. Studien dokumentieren die Ergebnisse und werden als Fachpublikationen veröffentlicht.

Aus- und Fortbildung beim PSU e.V.

Der PSU-Akut e.V. bietet übrigens auch Aus- oder Fortbildungsmaßnahmen an, die von PSU-Experten durchgeführt werden. Eine Grundausbildung zum PSU-Multiplikator "Kollegiale Unterstützung (Peer Support)" erfordert das Absolvieren mehrerer Aus-/Fortbildungs-Module. Näheres erfahren Sie unter PSU-Akut e.V. 

Viele Mitarbeiter im Gesundheitswesen nutzen die Produkte der SIEDA GmbH bei ihrer täglichen, anstrengenden und oft belastenden Arbeit. Gerne unterstützt die SIEDA GmbH sie und das Konzept des PSU-Akut e.V. - damit aus der Be- keine chronische Überlastung wird.


Fotos: istock/Aldo Murillo - istock/katleho Seisa - istock/dem10

Jetzt News teilen:

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. mehr unter DATENSCHUTZ