Anmelden
Kontakt

So optimieren Sie die Qualität der Zeiterfassung

22. Mär 2019

Für Ihre Abrechnungen und effektive Auswertungen müssen die Daten der Zeiterfassung Ihrer Mitarbeiter eine möglichst hohe Qualität aufweisen. biduum stellt Ihnen hierfür hervorragende Werkzeuge zur Verfügung.

Wie Selbsterfassung noch selbstverständlicher wird

Ihre Mitarbeiter erfassen Ihre Arbeitszeiten in biduum selbst. Entweder direkt über das Smartphone oder über eine stationäre Stempeluhr direkt am Arbeitsort. Für Sie als Arbeitgeber ist es wichtig, die erfassten Daten Ihrer Mitarbeiter zuverlässig und rechtzeitig zu erhalten. Schließlich sind diese Daten Grundlage für Abrechnungen und Auswertungen, welche die Dienstplanung verbessern. Hierbei sind oftmals Stichtage entscheidend, an welchen die Daten vorliegen müssen bzw. nicht mehr verändert werden dürfen.

Deshalb stellt Ihnen biduum eine spezielle Funktion zur Verfügung, mit der Sie die Selbsterfassung noch besser organisieren und terminieren können. Als Planer können Sie nämlich festlegen, wie lange die Zeiterfassung für einzelne  Mitarbeiter oder Gruppen von Mitarbeitern über das Mitarbeiterportal möglich ist. Das Terminal ist hiervon übrigens nicht betroffen.

Schichtfolge

Nach Abschluss der Selbsterfassung keine Änderungen mehr möglich

Sobald Sie, beispielsweise am Ende des Monats, die Selbsterfassung über das Kontextmenü abschließen, kann der betreffende Mitarbeiter seine erfassten Arbeitszeiten nicht mehr ändern oder vergessene Zeiten nicht mehr nachtragen. So kürzen Sie Prozesse ab oder können ggf. die Selbstdisziplin Ihrer Mitarbeiter erhöhen und Abläufe einspielen. Die Selbsterfassung kann für jeden Mitarbeiter individuell festgelegt werden.

Arbeitszeiten durch den Planer korrigieren

Als Planer haben Sie nach Abschluss der Selbsterfassung immer noch die Möglichkeit, falsche oder unvollständige Zahlen aus der Vergangenheit zu korrigieren. In der Ansicht „IST/PLAN“ sehen Sie anhand des Schloss-Symbols in der Zelle, bis wohin Ihr Selbsterfassungs-Abschluss greift. Zudem wird diese Einstellung in den Dienstdetails nochmals dargestellt.

Diese Beschränkung hilft Ihnen, valide und zuverlässige Daten zu generieren. Sie kann auch ein erfolgreiches Werkzeug sein, um die Eigenmotivation und Disziplin der Mitarbeiter bezüglich der Zeiterfassung zu stärken. Schließlich wollen Sie qualitativ hochwertige Zahlen als Basis für Ihre Auswertungen, die Abrechnung (z.B. Auszahlungen von Zuschlägen oder von Zeitguthaben) und die weitere Dienstplanung erzeugen.

Für biduum gibt es viele Tipps und Neuigkeiten. Lesen Sie hier die letzte Release News.

Falls Sie biduum noch nicht nutzen, probieren Sie es doch einfach einmal völlig unverbindlich aus. Registrieren Sie sich mit wenigen Klicks und testen Sie biduum 60 Tage kostenlos . Der Testzeitraum endet automatisch, d.h. Sie alleine entscheiden, ob Sie das Angebot danach weiter nutzen möchten

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. mehr unter DATENSCHUTZ